Mittwoch, 3. Dezember 2014

Rezension: "Dark Inside" von Jeyn Roberts






Titel: Das mit dir und mir

Autor: Jeyn Roberts

Preis: 14,95 €

Seitenzahl: 400 Seiten

Reihe: 1/2

Du möchtest das Buch kaufen? Klicke *hier*









Vier Jugendliche, deren Leben durch die Apokalypse zerstört wurde. Menschen, die sich über Nacht ohne ersichtlichen Grund in eiskalte Mörder verwandeln, auch Hetzer genannt.  Das Schlimme: es kann jedem passieren. Denn es schlummert in allen...



Dark Inside hat alles, was einen guten Apokalypse-Roman ausmacht: rätselhafte Ereignisse, Spannung ohne Ende und Charaktere, mit denen man leiden kann.

Unsere vier Protagonisten sind Mason, Aries, Clementine und Michael. Jeder von ihnen stammt aus einem anderen Teil der USA und jeder von ihnen, hat seine Familie auf schreckliche Weise verloren und muss nun flüchten.
Ausgelöst wurde die Hetzer-Welle durch ein heftiges Erdbeben, das die Hälfte der USA zerstörte. Gelungen fand ich vor allem, dass wir es nicht mit klassischen Zombies zu tun haben. D.h. die Hetzer sind keine dummen, langsamen Fleischfresser, die ihr kaputtes Bein hinterherziehen und die Arme von sich gestreckt haben. Sie sind intelligent. Sie wissen sich zu tarnen und sie können jederzeit angreifen. Was bedeutet, dass im Grunde jeder einer sein könnte. Das macht die Geschichte unter anderem so unglaublich spannend. Man stellt sich permanent die Frage: wem kann man trauen und wem nicht?

Natürlich wird man über die Ursache der ganzen Ereignisse im Dunkeln gelassen. Allerdings ist das überhaupt nicht schlimm, denn in diesem Buch geht es nicht darum, den Weltuntergang zu verhindern, sondern vielmehr um das nackte Überleben. Schonungslos und brutal wird geschildert, wie die vier Jugendlichen alles verlieren, das ihnen je etwas bedeutet hat nur um sich dann in einem heftigen Überlebenskampf wiederzufinden.

Die vier Protagonisten sind allesamt sehr sympathisch. Die Geschichte bekommen wir abwechselnd aus der Sicht von Mason, Michael, Aries und Clemetine erzählt. Ab und zu gibt es kurze Einschübe einer mysteriösen Person, die sich "Nichts" nennt. Der rasche Wechsel der Perspektiven sorgte für viel Abwechslung aber auch für Verwirrung. Stellenweise hatte ich Schwierigkeiten zuzuordnen, wem was widerfahren war, denn es passiert einfach SO viel in sehr kurzer Zeit. Die dritte Erzählperspektive sorgte leider auch dafür, dass man nicht sehr viel vom Innenleben der Jugendlichen mitbekommt, das fand ich ein wenig schade.

Mit Fortschreiten der Handlung bilden sich immer mehr Fragezeichen im Kopf, es wird spannender, brutaler, härter.  Band 2 werde ich mir so schnell es geht besorgen und lesen!


                                                     
Düster, brutal und mitreißend - all das ist Dark Inside. Ich empfehle es jedem, der gern Bücher über den Weltuntergang mit scheinbar unbezwingbaren Feinden liest. Für die Höchtspunktzahl hat es dennoch nicht gereicht, denn es fehlt das gewisse Etwas, um aus der Masse herauszustechen. Es gibt 4/5 Punkten.

Kommentare:

  1. Huhu Ebru,
    vielen Dank für die tolle Vorstellung dieses Buches! Es liegt bei mir auch noch auf dem SUB. Das muss ich doch bald mal ändern!
    VLG Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny :)
      Aber gerne doch :) Ich hoffe ich konnte deine Neugier wecken! Es ist nämlich wirklich gut!
      Liebe Grüße,
      Ebru

      Löschen
  2. Guten Abend :)
    Echt klasse Rezension !
    Ich habe sofort Lust bekommen die Buchhandlung zu stürmen.
    Werde ich mir aufjedenfall besorgen.
    Liebe Grüße
    Sharleen

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Sharleen :)
    Dankeschön!! Das freut mich, lies das Buch du wirst es bestimmt nicht bereuen :)
    Liebe Grüße,Ebru

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Ebru,
    Schon allein das Cover finde ich genial!
    Und mit deiner Rezi hast du mir jetzt richtig Lust gemacht, das Buch am liebsten sofort zu lesen ;)
    Ooooh, mein armer armer SUB wird immer dicker... ;)
    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Dani,
      ich auch! Rage inside gefällt mir aber noch besser :D vor allem sieht das im Regal mit dem Schwarz/Weiß Kontrast echt super aus :) Das Buch lohnt sich wirklich! Hahahah ja das kenne ich nur zu gut ;)
      Liebe Grüße,
      Ebru

      Löschen
  5. Also ich kann das Buch gar nicht empfehlen. Ich habe es auch gelesen und fand es richtig gut. Also habe ich auch die Fortsetzung gelesen und dann dachte ich: und nun? Wie gehts jetzt weiter....? Es fehlt einfach ein dritter Band :( Sowas ist immer so ärgerlich. Dass lange Warten auf Fortsetzugnen ist das eine, aber eine eigentlich abgeschlossene Reihe mit offenen Ende, das ist dann einfach nervig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :) Oh das klingt ja gar nicht gut O.o ich lese gerade Rage Inside und habe die Hoffnung, dass sich alles schön aufklärt...offene Enden finde ich auch immer zweischneidig. Mal sehen, ich bin gespannt...
      Liebe Grüße,
      Ebru

      Löschen
    2. Hey :) Oh das klingt ja gar nicht gut O.o ich lese gerade Rage Inside und habe die Hoffnung, dass sich alles schön aufklärt...offene Enden finde ich auch immer zweischneidig. Mal sehen, ich bin gespannt...
      Liebe Grüße,
      Ebru

      Löschen
  6. Huhu!

    Ich habe das Buch während meiner Seminararbeit zum Thema "Unternehmensplanung" stückchenweise gelesen, was wohl ein Fehler war ... Also nicht das Buch selbst, sondern die Art und Weise, wie ich es gelesen habe, meine ich. Da ich mich sehr auf meine Arbeit konzentrieren musste, habe ich leider beim Buch immer wieder den Faden verloren, was am Ende eher von Nachteil war, weil ich viele Dinge vom Beginn wieder vergessen oder zur Seite geschoben hatte. Naja, mal sehen, vielleicht traue ich mich doch noch an den zweiten Teil ran :D.

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen

Würde mich über eure Kommentare freuen!! :)